19.07.2019
 

Unser Service: Kleines 1x1 der Gartechniken

Schmoren

Festere Fleischstücke werden durch langsames Garen in Flüssigkeit zart, dies insbesondere, wenn sie vor dem Schmoren mariniert werden. Gut eignen sich durchwachsene Fleischstücke, die vorab eventuell in Stücke geschnitten werden. Beim Schmoren soll das Fleisch nicht vollständig von Flüssigkeit bedeckt sein. Es gibt zwei Möglichkeiten den Schmorprozess zu beginnen:

Das Fleisch kann in heißem Fett angebraten werden, bevor Gemüse und Flüssigkeit zugefügt werden oder man mischt zuerst alle rohen Zutaten und brät sie zusammen an. Generell werden die Zutaten bei relativ niedriger Temperatur langsam gegart.

zur Startseite